Unbekannte schlagen anscheinend grundlos zu

Duo attackiert Wohnsitzlosen mit Pfefferspray

Dietzenbach - Mit Pfefferspray und Fäusten attackieren Unbekannte einen Wohnsitzlosen und rennen davon. Das Motiv ist völlig unklar, die Polizei sucht Zeugen.

Bislang kann sich die Polizei noch nicht erklären, warum gestern gegen 17.30 Uhr ein Passant von zwei 25 bis 30 Jahre alten Männern mit Pfefferspray attackiert wurde. Das Duo hatte sich dem 21-Jährigen an der Neckarstraße in Höhe der Hausnummer 3 genähert und ihm das Reizgas ins Gesicht gesprüht. Anschließend hätten sie auch noch auf den Wohnsitzlosen eingeschlagen und getreten. Anschließend rannten sie davon, etwas gefordert haben sie nicht.

Einer der Angreifer war etwa 1,90 Meter groß und von kräftiger Statur. Er hatte kurze schwarze Haare, wobei das Deckhaar länger und gegelt war. Bekleidet war er mit einem olivfarbenen Cardigan, Bluejeans und hellen Mokassins. Der etwas kleinere Komplize hatte ein Tattoo am linken Oberarm und trug ein lila T-Shirt sowie gelbe Sneakers. Hinweise: 06074/837-0. eml

In Gewaltkonflikten richtig verhalten

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion