Tochter des Wagenbesitzers festgenommen

Polizei findet fünf Waffen in geparktem Auto

Dietzenbach - Die Polizei hat gestern bei einer Autodurchsuchung im Spessartviertel  fünf Schusswaffen entdeckt. Der Besitzer soll seinen Wagen als Waffendepot genutzt haben.

Wie die Polizei heute mitteilte, fanden die Beamten in dem Peugeot neben den Waffen, von denen eine scharf war, auch noch diverse Blanko-Formulare, Stempel und vermutlich geklaute Ausweise. Zuvor hatten die Polizisten in anderer Sache einen Hinweis auf das am Mespelbrunner Weg geparkte Auto erhalten. „Offensichtlich hatte der mutmaßliche Besitzer des Wagens den 306er als Bunker für die sichergestellten Fundstücke benutzt“, resümierten die Beamten.

Der Fahrer des Autos, ein 49-jähriger Mann aus Dietzenbach, wurde zunächst festgenommen, durfte später aber wieder die Polizeistation verlassen. Ganz im Gegensatz zu seiner 25 Jahre alten Tochter – als sie sich bei den Beamten nach dem Verbleib ihres Vaters erkundigte, stellten diese fest, dass die junge Frau mit Haftbefehl gesucht wurde. Über den weiteren Verbleib der jungen Dame muss nun die Justiz entscheiden. (cz)

Archivbilder:

Polizei stellt Waffen, Drogen und Schmuck sicher: Fotos

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare