Mann ohne Fahrerlaubnis

Polizistin springt auf fahrenden Roller und stoppt Flüchtigen

Dietzenbach - Eine Polizistin springt auf einen anfahrenden Roller auf und stoppt dadurch einen Mann ohne Fahrerlaubnis.

Ein Roller ohne erforderliches Versicherungskennzeichen ist der Polizei am Samstagabend gegen 23.45 Uhr an der Rodgaustraße aufgefallen, als dieser von einem Fußweg kommend einen Streifenwagen kreuzte. Der Rollerfahrer stoppte für die bevorstehende Kontrolle, entschloss sich dann allerdings, Gas zu geben und sich der Kontrolle zu entziehen. Eine Polizistin hielt ihn fest, der Mann machte aber keine Anstalten, anzuhalten. Kurz entschlossen sprang die Polizistin auf den anfahrenden Roller auf.

Auf dem Parkplatz der Regenbogenschule verlangsamte der Rollerfahrer. Er und die Polizistin fielen unverletzt zu Boden. Die Gründe für die Flucht waren schnell gefunden: Der Mann hatte weder ein Kennzeichen noch eine gültige Fahrerlaubnis. Zudem hatte er vor Fahrtantritt Drogen konsumiert. Die Fahrt zur Polizeidienststelle zwecks Blutentnahme setzte der Mann im Streifenwagen fort. Die Ermittlungen, ob es zusätzlich eine Anzeige wegen fehlenden Versicherungsschutzes gibt, dauern an. 

ron

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dp a

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion