Neues Programm mit mehr als 100 Mitwirkenden

Zirkus Chicana: Mit Getummel in den Dschungel

+
Auf eine farbenprächtige und vor allem fantasievolle Reise entführen die Mitglieder des Kinder- und Jugendzirkus Chicana ihre Gäste mit ihrem neuen Programm. Premiere ist am Freitag, 8. Juli.

Dietzenbach - Zu drei Vorstellungen lädt der Kinder- und Jugendzirkus Chicana um Direktorin Diana Williams ins Sternenzelt im Hessentagspark. Die fantasievolle Reise führt diesmal in den Dschungel.

Vorhang auf, die Wartezeit hat ein Ende, die Zirkusleute sind in der Stadt! Erstaunliche und bezaubernde Momente verspricht der Kinder- und Jugendzirkus Chicana mit seinem neuen Programm. „Mit Getummel in den Dschungel“ heißt die Show, zu der mehr als 100 Kinder und Jugendliche einladen. Am Freitag, 8. Juli, 17 Uhr, Samstag, 9. Juli, 17 Uhr, und Sonntag, 10. Juli, 16 Uhr, geht es hoch her im Sternenzelt im Hessentagspark. Die Zuschauer können live dabei sein, wenn sich eine mutige Reisegruppe bereitmacht, den Dschungel mit all seinen Geheimnissen zu entdecken. Dabei begegnen die Safari-Teilnehmer nicht nur Affen, Raubtieren und abscheulichen Spinnen. Sie müssen sich auch mit Urwaldkriegern und unheimlichen Dschungelgeistern auseinandersetzen und treffen merkwürdigerweise auf ein Kamel.

All dies ist wie immer verpackt in vielseitige artistische Zirkuskunst. „Den Zirkusgästen wird es bei der Aufführung nicht an Spannung und Abwechslung mangeln“, verspricht Zirkusdirektorin Diana Williams. Die passende Untermalung des Geschehens bietet die Chicana-Zirkuskapelle, bestehend aus Lehrern und Schülern der Musikschule und der Rudolf-Steiner-Schule.

Bilder aus dem vergangenen Jahr

Zirkus Chicana zeigt „Aladin und die Wunderlampe“: Fotos

„Die jungen Akrobaten haben mehr als ein Jahr lang geübt, um eine wirklich fantastische Aufführung zusammenzustellen“, teilt Williams mit. Die Show sei der Höhepunkt des regelmäßigen Trainings. „Im Zirkus lernen wir, dass wir nur erfolgreich und gut sind, wenn wir miteinander arbeiten, das werden auch die Zuschauer merken.“ In diesem Sinne freue sich das gesamte Team auf die Gäste. (scho)

Vorverkauf: Buchhandlung „Bücher bei Frau Schmitt“ (Am Stadtbrunnen) und Bürgerhaus (Europaplatz 3). 

Kommentare