Los geht es am Freitag mit der Kultband The Gypsys

300. Sprendlinger Kerb: Sause mit jeder Menge Musik

Sprendlingen -  So langsam kann man die Stunden zählen, bis es mit der großen Jubiläumssause zur 300. Sprendlinger Kerb losgeht. Das Kerbteam hat dem Anlass entsprechend ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Gefeiert wird in einem großen Zelt auf dem Kerbplatz an der Breslauer Straße, in das 1 200 Personen passen.

Damit sich Sprendlingen weiter für das Ereignis herausputzen kann, startet am morgigen Donnerstag ab 17 Uhr der Bäumchenverkauf in den Straßen. Damit geht es am Freitag, 12. August, ab 10 Uhr weiter. Bereits um 17 Uhr öffnet am Freitag das Zelt auf dem Kerbplatz. Offizieller Start ist um 19 Uhr mit der Begrüßung und dem Fassanstich. Ab 20 Uhr tritt die Frankfurt Kultband The Gypsys mit Rock und Pop vom Feinsten auf. Das Zelt kann am Samstag, 13. August, ab 14 Uhr besucht werden. Der Kerbumzug mit den Sprendlinger Vereinen startet um 15 Uhr und führt über die Darmstädter Straße, Hauptstraße, Frankfurter Straße, Fichtestraße und Mittelstraße zum Kerbplatz. Dort wird gegen 16 Uhr der Kerbbaum aufgestellt. Für Stimmung im Zelt sorgt ab 19.30 Uhr die Frankfurter Oktoberfest-Band des Musikers Alan Best. Um 21.30 Uhr entern Die Junx aus Hamburg die Bühne. Christopher & Gunnar wollen dem Publikum mit ihrem „Nordic Pop“ und Schlagern einheizen.

Zum Weckruf brechen die Kerbborschen und der Spielmannszug der Sprendlinger Turngemeinde am Sonntag, 14. August, bereits um 7.30 Uhr auf. Danach verlagert sich das Geschehen kurzzeitig an den Ort, der den Anlass zur Kerb gegeben hat. Denn der Brauch geht auf die erste Sprendlinger Kirche zurück, die dem Heiligen Laurentius geweiht war. Gefeiert wird seit 1716 immer am ersten Sonntag nach dem 10. August, seinem Namenstag. Der Gottesdienst in der Erasmus-Alberus-Kirche mit den Pfarrern Winfried Gerlitz und Michael Zlamal beginnt um 10 Uhr. Daran schließt sich ein Frühschoppen im Gemeindehaus an. Das Zelt am Kerbplatz öffnet um 11 Uhr, um 12 Uhr steht der Frühschoppen mit den Steirern an. Weiter geht es um 14 Uhr mit dem Seniorennachmittag und dem Interton Trio mit seiner musikalischen Zeitreise durch die Wirtschaftswunderjahre. Oldies servieren Fab Five ab 19 Uhr. Ein weiterer Höhepunkt ist ab 20.30 Uhr das große Fahnentreffen. Zuvor ziehen die Jahrgänge von den „Bermer Buben“ aus ins Festzelt.

Archivbilder aus dem vergangenen Jahr

Bilder von der Sprendlinger Kerb

Der Montag, 15. August, startet mit einem Frühschoppen um 11 Uhr (Einlass um 10.30 Uhr). Für die musikalische Unterhaltung ist das STG-Orchester zuständig. Auch am Abend geht es hoch her. Die Rolle des Einheizers im Festzelt übernimmt ab 19.30 Uhr erneut die Frankfurter Oktoberfest-Band. Höhepunkt ist um 21 Uhr der Auftritt von Victoria Kern, dem deutschlandweit besten Helene-Fischer-Double.

Am Dienstag, 16. August, heißt es so langsam Abschied zu nehmen von der 300. Kerb. Um 14 Uhr öffnet noch einmal das Zelt auf dem Kerbplatz. Um 20.45 Uhr steht der Umzug zur Kerbverbrennung im Bürgerpark auf dem Programm. Dort wartet um 21 Uhr ein Showact der Firedancer, bevor um 21.30 Uhr die Rede des Kerbvadders und die Kerbverbrennung anstehen. Den Schlusspunkt unter hoffentlich unvergessliche Tage setzt dann um 22 Uhr ein Feuerwerk. (hok)

Sprendlinger Kerb-Frühschoppen: Bilder

Rubriklistenbild: © Archiv: Sauda

Kommentare