Happy-End zum Jahresend’

Bald Baubeginn für Radweg zwischen Götzenhain und Neu-Isenburg

+
Gleich ist Schluss: Diese Radler sind – von Neu-Isenburg kommend – auf dem stillgelegten Abschnitt der Neuhöfer Straße unterwegs. In ein paar Monaten wird der Weg bis nach Götzenhain weiterführen und endlich für deutlich mehr Sicherheit sorgen.(c)Foto:

Dreieich - Der Fahrplan steht: Ab dem 25. Juli soll entlang der L 3317 eine Gasleitung verlegt werden, Mitte September will die Straßenverkehrsbehörde Hessen Mobil mit dem Bau des Radwegs zwischen Götzenhain und Neu-Isenburg beginnen. Von Frank Mahn

Es gab Zeiten, in denen es schwer fiel, überhaupt noch daran zu glauben. Das Projekt, das demnächst auf die Zielgeraden einbiegt, hat eine jahrelange Vorgeschichte, garniert mit diversen Verzögerungen. Zuletzt musste der Baustart verschoben werden, weil sich auf einmal herausgestellt hatte, dass noch eine Gasleitung fehlt. Nach Angaben der Stadt Dreieich legt die Netzdienste Rhein-Main GmbH übernächste Woche los. Bis Ende September sollen diese Arbeiten abgeschlossen sein. Die Rad- und Fußwegbauer steigen schon vorher ein, angepeilt ist der 12. September. Bis Dezember soll die 2,50 Meter breite Verbindung entlang der Neuhöfer Straße (L 3317) zwischen Auf der Hub und dem Waldfriedhof Buchenbusch dann fertiggestellt sein.

Erster Stadtrat Martin Burlon freut sich, dass Hessen Mobil Wort hält und die lang ersehnte Radwegeverbindung noch im Jahr 2016 realisieren will. „Wenn jetzt alles so wie geplant läuft, dann wäre dies ein schönes Geschenk zum Jahresende, mit dem dann endlich eine sichere Verbindung entlang dieser für Radfahrer äußerst gefährlichen Landstraße hergestellt ist.“ Die Strecke ist 3,4 Kilometer lang, 2,1 davon werden neu angelegt. Das stillgelegte 1,1 Kilometer lange Stück der Neuhöfer Straße wird zum Rad- und Fußweg zurückgebaut und in Schuss gebracht. Nach Angaben von Hessen Mobil belaufen sich die Kosten auf 600.000 Euro. Weniger für Rad- denn für Autofahrer interessant ist, was die Polizei gestern ankündigte: Am Donnerstag, 21. Juli, sind an der L 3317 Tempomessungen vorgesehen.

Crash-Test mit Radfahrer: Das passiert beim Aufprall

Kommentare