Sprendlinger Kerb

Warm-up mit den Fab Five auf dem Lindenplatz

+
Fünf Wochen vor Beginn der Jubiläumssause steigt am Samstag, 9. Juli, ab 19 Uhr das Warm-up – auf dem Lindenplatz mit den Fab Five.

Sprendlingen - Es ist nicht mehr lange hin bis zur 300. Sprendlinger Kerb (12. bis 16. August), da steigt bei den Organisatoren vom Kerbteam so ganz langsam die Anspannung.

Anders als in den vergangenen Jahren wird die Kerberöffnung nicht freitagabends auf dem Lindenplatz gefeiert, dafür haben sich die Macher etwas anderes einfallen lassen. Fünf Wochen vor Beginn der Jubiläumssause steigt am Samstag, 9. Juli, ab 19 Uhr das Warm-up – auf dem Lindenplatz mit den Fab Five. Die Lokalmatadoren um Helmut „Mecki“ Wahl (rechts) und Norbert „Boro“ Schäfer (Mitte) greifen wie gewohnt tief in die Oldiekiste und erweisen mit ihren Coverversionen Beatles, CCR, Stones, Doobie Brothers und anderen Musik-Legenden die Ehre.

Wer die Fab Five kennt, weiß: So ein Abend mit den alten Hasen geht richtig gut ab. Neu in diesem Jahr: Zum ersten Mal wird es – neben zwei Biergondeln – einen Weinstand geben. Für die feste Nahrung ist Dennis Hausmann zuständig. Und natürlich betreibt das Kerbteam Werbung in eigener Sache, verkauft Fahnen und die eigens aufgenommene CD mit Kerbliedern. Wer dem Club der 300er beitreten und sein Bild in der Kerbzeitung sehen möchte, muss sich am Freitag entscheiden. Wenn die Dunkelheit hereinbricht, wartet auf die Besucher noch ein Höhepunkt: Dann wird die Kirche in verschiedenen Farben angestrahlt. (fm)

Sprendlinger Kerb-Frühschoppen: Bilder

Bilder von der Sprendlinger Kerb

Kommentare