Polizei sucht Zeugen

Frau fährt Kind an und flüchtet

Dreieich - Die Polizei sucht eine Autofahrerin, die gestern auf der Hainer Chaussee ein zwölfjähriges Mädchen anfuhr und anschließend flüchtete.

Wie die Polizei mitteilte, übersah die aus der Danziger Straße kommende Autofahrerin die zwölfjährige Radlerin auf der Hainer Chaussee und fuhr das Kind an. Das Mädchen stürzte und verletzte sich, die Autofahrerin ließ es auf der Straße liegen und flüchtete.

Die Polizei sucht nun die Unfallverursacherin, die ihre dunklen Haare zu einem Zopf gebunden hatte und eine Sonnenbrille trug. Bei dem Auto soll es sich um einen BMW handeln, der das Lenkrad auf der rechten Seite hatte.

Das droht Verkehrssündern bei einer Unfallflucht

Ein etwa 20-jähriger Mann mit hellblonden Haaren kümmerte sich nach dem Unfall um das Mädchen, die Polizei bittet ihn und andere Zeugen, sich unter der Nummer 06183/911550 zu melden. (nb)

Crash-Test mit Radfahrer: Das passiert beim Aufprall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion