Programm des Jugendvereins geht mit zwei Konzerten weiter

Juz Egelsbach öffnet ab sofort samstags

Egelsbach - Der Trägerverein des Egelsbacher Jugendzentrums hat im Moment alle Hände voll zu tun. Die kommenden beiden Wochenenden steigen unter seiner Regie zwei Konzerte. Außerdem wird ab sofort die Öffnungszeit des Juz speziell mit Blick auf Zehn- bis 13-Jährige um den Samstag ergänzt.

Knapp eineinhalb Monate nach dem „Raus ausm Keller“-Festival und eine Woche nach der Ferienspiel-Premiere für Zehn- bis 13-Jährige kommt der Verein für Jugendsozialarbeit und Jugendkulturförderung Rhein-Main aus dem Organisieren kaum heraus. Zuvorderst gilt es, den Samstag als neuen Öffnungstag im Juz zu etablieren: Ab dem 3. September öffnet der Treffpunkt im Parterre des Bürgerhauses auch an seinem bis dato einzigen Ruhetag. Gedacht ist der Samstag für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren. „Viele Kinder und Eltern waren von den Ferienspielen so begeistert, dass sie nachgefragt haben, wann das Jugendzentrum normal geöffnet hat“, erzählt Sebastian Raupp vom Trägerverein. Da die regulären Öffnungszeiten sich vornehmlich an Jugendliche ab 14 Jahren richten, sei die Idee entstanden, für die jüngere Zielgruppe zusätzlich samstags zu öffnen. Mitarbeiten werden Betreuer, die bereits bei den Ferienspielen dabei waren. Zunächst ist der Zeitrahmen auf 9 bis 15 Uhr festgelegt, kann aber für die Zukunft mit Kindern und Eltern noch abgestimmt werden. Fragen zum neuen Öffnungstag beantwortet Sebastian Raupp unter Tel.: 0160/6821101 oder sebastian.raupp@gmail.com.

Das nächste Konzert der Reihe „Egelsbach Goes Underground“ steigt ebenfalls am 3. September, 20 Uhr, im Juz. Neben Antonio aus dem Odenwald und der Band Lost your Name aus Frankfurt spielt dort einmal mehr die Egelsbacher Formation Machsfensterzu auf, die seit rund einem Jahr im Juz-Proberaum übt. Wie auch die anderen beiden Interpreten machen die Jungs eine Mischung aus Pop-Rock und Alternative, dazu gibt es meist humorvolle Texte auf Deutsch. Eintritt: drei Euro.

Von Janosch bis Rennauto: Kinder-Apps für Mobile Geräte

Am Sonntag, 11. September, folgt unter Regie des Juz-Vereins das Gastspiel der „No Noise Big Band“ auf dem Kirchplatz im Herzen Egelsbachs. Die Formation der Langener Musikschule wird von Bernd Sallwey geleitet und kooperiert bereits seit Jahren mit den Egelsbachern. Nachdem das Konzert im Vorjahr wegen schlechten Wetters kurzfristig ausfallen musste, hoffen alle Beteiligten dieses Mal auf einen lauen Abend. Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt frei. Der Juz-Verein heizt bei dieser Gelegenheit den Grill an und hält Getränke parat. cor

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare