Einzelkämpfer im Gemeindeparlament

Linke gründen Ortsverband

Egelsbach - Die Linke ist in der aktuellen Legislaturperiode erstmals mit einem Vertreter in das Egelsbacher Gemeindeparlament eingezogen: Wolfgang Klein steht als „Einzelkämpfer“ für die Interessen und Themen der Linken ein.

Im Nachgang dieses Wahlerfolgs haben sich die Egelsbacher aus dem gemeinsamen Linken-Ortsverband Langen/Egelsbach nun gelöst und einen eigenständigen Ortsverband gegründet. Auf der jüngsten Sitzung unter Leitung des Kreisvorstandes der Linken Offenbach-Land wurde Lukas Jakob Böhm zum Vorsitzenden und Alexander Zecher zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.  Der fünfköpfige Ortsverband hat sich viel vorgenommen und will die Egelsbacher Kommunalpolitik mitgestalten. Ebenso wie auf Bundesebene sollen auch lokal die Schwerpunkte in den Bereichen soziale Gerechtigkeit und Umweltschutz liegen. Dazu komme das Ziel „einer vernünftigen und zukunftsfähigen Gemeindeentwicklung“, so Böhm.

Speziell auf Egelsbach bezogen, soll das Augenmerk des Ortsverbands künftig auch der Jugend in Egelsbach gelten, „denn unser Ziel ist es, auch junge Menschen für Politik zu interessieren und ihnen Einflussmöglichkeiten und Mitbestimmung zu bieten“. Ein nach wie vor vorrangiges Anliegen der Linken ist nach Worten von Böhm die Wiedereröffnung des Eigenheims, die sobald wie möglich geschehen solle. Als aktuelles Thema, bei dem sie sich einmischen wollen, nennen die Linken darüber hinaus den Grundstückskonflikt in der Leimenkaute.

Oskar Lafontaine: Seine politischen Stationen

Wie bisher auch schon im Zusammenschluss mit den Langener Linken praktiziert, wird der neue Ortsverein monatliche Sitzungen einberufen, die ausdrücklich öffentlich sind und zu der jeder Bürger willkommen ist, um mit den Ortsverbandsmitgliedern ins Gespräch zu kommen. Die Treffen finden in der Regel stets am dritten Dienstag des Monats statt. Ergo wird die nächste Sitzung am 16. August abgehalten. Darüber hinaus verfügt der Ortsverband Egelsbach seit Kurzem über eine Facebook-Seite, die unter dem Titel „Die Linke Ortsverband Egelsbach“ zu finden ist. Die Linke ist auch in etlichen weiteren Kreiskommunen präsent – etwa in Dietzenbach Dreieich, Mühlheim, Rodgau und Rödermark. Einen gemeinsamen Ortsverband gibt es darüber hinaus noch in Neu-Isenburg/Heusenstamm. cor

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare