Polizei sucht Zeugen

Drei demolierte Autos: Wer saß wirklich am Steuer?

Egelsbach - Einen nicht alltäglichen Fall bearbeiten derzeit die Spezialisten der Unfallfluchtgruppe der Polizei: Die zu einem „schwerwiegenden Unfall mit Sachschaden“ gerufenen Polizisten fanden am Donnerstagmorgen im Kurt-Schumacher-Ring (Höhe der Hausnummer 18) drei demolierte Fahrzeuge, jedoch keinen Verursacher vor.

Der Schaden an einem Audi, einem Mercedes sowie einem VW wird auf gut 32.000 Euro geschätzt. Kurz nach den Beamten erschien ein Mann an der Unfallstelle, der angab, gegen 5.40 Uhr den silbernen Audi Q7 gefahren zu haben und von der Straße abgekommen zu sein. Dabei habe er die am linken Fahrbahnrand geparkten Autos beschädigt. Die Polizei schließt nach den ersten Ermittlungen allerdings nicht aus, dass der Wagen von einem anderen Mann gefahren wurde, der nach dem Zusammenstoß davonrannte. Jener wird als schlank und etwa 1,90 Meter groß beschrieben. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bei den Fluchtermittlern unter Tel.: 06183/91155-0 oder bei der Polizeistation Langen, Tel.: 06103/9030-0.

Kuriose Unfälle in der Region

ble

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion