Polizei sucht Zeugen der Unfallflucht

Rennradfahrer umgefahren und abgehauen

Eppertshausen - Ein schwerer Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ereignete sich heute um 9 Uhr auf der Kreisstraße 180 zwischen Messel und Eppertshausen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Ein Rennradfahrer fuhr auf der K 180 gen Eppertshausen. Hinter ihm kamen zwei Autos, zunächst ein weißer Kastenwagen mit seitlicher Aufschrift, dahinter der Unfallverursacher. Der Kastenwagen scherte nach links aus, und passierte den Radler. Aus bisher ungeklärten Gründen touchierte das nachfolgende Auto den Pedaleur beim Vorbeifahren. Der überschlug sich in der Luft und stürzte mit seinem Rennrad auf den Asphalt. Schwerverletzt wurde er in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert.

Der Unfallverursacher fuhr weiter. An der Unfallstelle konnte der rechte Außenspiegel des Wagens sichergestellt werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand müsste es sich um einen Ford Focus oder C-MAX, Baujahr 2008 bis 2011 in polarsilber handeln. An dem Rennrad entstand ein Sachschaden von mindestens 5000 Euro. Zeugen, die Hinweise auf ein solches Fahrzeug mit passender Unfallbeschädigung geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Dieburg zu melden: 06071/96560.

Das droht Verkehrssündern bei einer Unfallflucht

tm

Kommentare