"Ich stech dich ab"

15-Jähriger wird überfallen und ausgeraubt

Frankfurt - Ein Pärchen überfällt in der vergangenen Nacht  in einer U-Bahnstation im Frankfurter Nordend einen 15-Jährigen und raubt ihm sein Handy. Nun sucht die Polizei die Täter.

Ein 15-jähriger Frankfurter ist in der vergangenen Nacht von einem Räuberpärchen überfallen und um sein Handy erleichtert worden. Der Jugendliche kam gegen 23 Uhr mit der Bahn in der U-Bahnstation Merianplatz an und wollte seinen Heimweg fortsetzen. Noch in der B-Ebene wurde er von dem männlichen Täter attackiert. Zunächst schlug dieser seinem Opfer ins Gesicht und zückte ein Messer aus der Tasche. Mit den Worten "Ich stech dich ab" drohte er und erhielt so das schwarze Samsung S5 des Jugendlichen.

Der unbekannte Räuber flüchtete mit seiner weiblichen Begleitung in unbekannte Richtung. Beide waren zuvor mit dem späteren Opfer an der U-Bahnstation Bornheim Mitte eingestiegen und bis zum Merianplatz in der U4 mitgefahren. Zur Beschreibung ist bekannt, dass der Mann etwa 20 bis 22 Jahre alt, schlank und circa 1,85 Meter groß sein soll. Die Frau soll blondes Haar haben und etwa 1,65 Meter groß sein. Sie trug eine rote Jacke. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Frankfurt unter 069/755-53111 entgegen. (jrd)

Archivbilder:

Jagdszenen in Frankfurts Innenstadt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion