Gebäude in Bornheim evakuiert

Bombendrohung an Wilhelm-Merton-Schule

Frankfurt - Nach einer Bombendrohung an der Wilhelm-Merton-Schule in Bornheim musste das Gebäude geräumt werden.

Wegen einer Bombendrohung haben heute rund 600 Schüler im Frankfurter Stadtteil Bornheim für mehrere Stunden das Schulgebäude verlassen. Gegen 7.30 Uhr sei am Morgen ein Anruf mit der Drohung bei der Schule eingegangen, sagte ein Polizeisprecher. Die Verantwortlichen hätten das Gebäude sofort geräumt. Die Polizei suchte die Schule mit Spürhunden ab, fand aber keinen Sprengstoff. Gegen 12.30 Uhr wurde Entwarnung gegeben. Sollte der Anrufer ermittelt werden, könnten auf ihn die Kosten des Einsatzes zukommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion