Polizei gibt Entwarnung

Bombendrohung auf der Zeil: Hund sucht nach Sprengstoff

Frankfurt - Eine Bombendrohung hat heute in Frankfurt für Aufregung gesorgt: Die Polizei suchte daraufhin ein Geschäft in der Innenstadt auf der Zeil nach Sprengstoff ab.

Der Landen habe heute Nachmittag ein Fax bekommen, in dem das Wort "Bombe" stand, wie ein Sprecher der Polizei in Frankfurt sagte. Bei dem betroffenen Geschäft handelte es sich um das Kaufhaus Peek & Cloppenburg. Die Mitarbeiter hätten sofort reagiert und den Laden geschlossen. "Erst mal nehmen wir die Sache ernst und treffen alle Maßnahmen", sagte der Polizeisprecher.

Beamte waren mit einem Spürhund im Einsatz. Peek & Cloppenburg in Frankfurts Innenstadt hat mehrere Etagen, die untersucht wurden. Die Polizei gab am späten Nachmittag Entwarnung. (nb/dpa)

40 Jahre GSG 9: Das waren die spektakulärsten Einsätze

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion