Am Flughafen Frankfurt

Dutzende Flüge wegen Unwetter gestrichen und verspätet

+
Symbolbild

Frankfurt - Dutzende Flüge von und nach Frankfurt sind wegen Gewitter umgeleitet oder gestrichen worden. Etwa zwanzig Flüge von Frankfurt in andere deutsche oder europäische Städte seien am Freitag annulliert worden, sagte eine Sprecherin des Betreibers Fraport.

16 Flugzeuge seien wegen Blitz und Donner rund um den Frankfurter Flughafen nicht an ihren Abflughäfen gestartet. Vier Maschinen wurden nach Stuttgart, München, Nürnberg und Hahn umgeleitet. Zahlreiche weitere Flüge hoben verspätet ab. Am Flughafen selbst habe es nur leicht geregnet, sagte die Sprecherin weiter. Aber auf den An- und Abflugrouten hätten Gewitter getobt.

Unwetter: Bilder aus der Region

dpa

Kommentare