Brandstiftung ausgeschlossen

Feuer in Flüchtlingsunterkunft: Ein Verletzter

Frankfurt - In einer Flüchtlingsunterkunft in Frankfurt-Preungesheim hat es am Samstagabend gebrannt. Wie die Feuerwehr mitteilte, konnte das Feuer rasch gelöscht werden.

Eine Person wurde leicht verletzt, konnte nach kurzer Behandlung allerdings wie alle anderen Bewohner wieder zurück in die Anlage. Die Ursache eines Brandes ist noch unbekannt. „Es wird noch ermittelt“, sagte ein Sprecher der Polizei in Frankfurt. Es habe sich um „einen kleinen Brand“ gehandelt, der im Bereich einer Küche in der Unterkunft ausgebrochen war. Nach Angaben der Polizei wird Brandstiftung ausgeschlossen. dpa

Flüchtlings-Unterkünfte in Flammen: kein Ende der Anschläge

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion