Polizei sucht Zeugen

Frau wehrt Handtaschen-Räuber ab

Frankfurt - Eine 22-Jährige schlägt am Mittwochmorgen in Frankfurt-Niederrad ein Räuberduo in die Flucht. Als die Männer ihr ihre Tasche und einen Ring entreißen wollen, wehrt sie sich heftig.

Die 22-jährige Frau war am Mittwochmorgen gegen acht Uhr auf der Melibocusstraße im Stadtteil Niederrad zu Fuß unterwegs, als sie von zwei Tätern überfallen wurde. Der erste Täter drängte sein Opfer auf einen gegenüberliegenden Fußweg der August-Belz-Anlage. Abseits der Straße kam ein zweiter Räuber hinzu. Er wollte der Frau ihren Ring vom linken Finger ziehen und ihre Handtasche stehlen. Auch von der Überzahl der Täter ließ sich die 22-Jährige nicht entmutigen: Sie setzte sich zur Wehr und schlug die Täter ohne Beute in die Flucht, wie die Polizei berichtet. Die junge Frau blieb unverletzt

Die Polizei sucht nun nach den beiden Tätern: Einer soll mit einer glänzend khakifarbenen Winterjacke, einem schwarz-weiß gemusterten "Palästinenser-Schal", einer schwarzen Jogginghose und schwarzen Turnschuhe bekleidet gewesen sein. Der erste Räuber sei etwa 1,70m groß, 20 Jahre alt, von schlanker Statur und dunkelhäutig gewesen sein. Der zweite Täter, ebenfalls schlank, rund 1,70m groß und um die 20 Jahre alt, soll seine Schildmütze unter der Kapuze eines Pullovers getragen haben. Hinweise nimmt die Kripo Frankfurt unter 069/755-53111 entgegen. (jrd)

In Gewaltkonflikten richtig verhalten

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion