Zur Sicherheit ins Krankenhaus gebracht

Vermisster 74-Jähriger wieder da

Frankfurt - Ein 74 Jahre alter Mann wurde vermisst. Von dem Senior, der an Demenz leidet und orientierungslos ist, fehlte gestern jede Spur. Am Abend wurde er jedoch wohlbehalten aufgefunden.

Laut Polizei fand man den Mann gegen 21 Uhr in der Kleyerstraße. Er wurde am Abend noch vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Senior war zuvor seit dem Mittag verschwunden. Er meldete sich letztmalig telefonisch um 11.30 Uhr bei einer Bekannten und teilte mit, dass er sich im Stadtwald verlaufen habe. Wahrscheinlich stürzte er während des Gesprächs und verlor sein Mobiltelefon. Dieses war nicht mehr aktiv. Als letzter Standort wurde der Bahndamm im Bereich des Anwesens Mörfelder Landstraße 356b von der Polizei ermittelt.

Die wichtigsten Notruf-Nummern

dr

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion