25-Jähriger am Frankfurter Hauptbahnhof festgenommen

Mann aus Hainburg knackt Süßwarenautomat

Frankfurt - Mehrere Menschen beobachten am Frankfurter Hauptbahnhof einen 25-Jährigen, der einen Süßwarenautomaten knackt und die Geldkassette klaut. Die Polizei kann den Mann aus Hainburg festnehmen.

Im Frankfurter Hauptbahnhof wurde am Sonntagmorgen gegen 3 Uhr ein 25-jähriger Mann aus Hainburg festgenommen. Er steht im Verdacht, einen Snackautomaten aufgebrochen und die Geldkassette entwendet zu haben. Mehrere Zeugen hatten sich bei der Polizei gemeldet und angegeben, dass gerade ein Automat im S-Bahn-Bereich manipuliert wird. Aufgrund der Aussagen gelang es den Beamten wenig später, den Mann noch im Hauptbahnhof festzunehmen. Bei der anschließenden Auswertung der Videoaufzeichnungen erhärtete sich der Verdacht gegen den 25-Jährigen. Nach Aufnahme seiner Personalien durfte der Hainburger wieder gehen. 

Zwischenzeitlich hatte ein 20-jähriger wohnsitzloser Mann die Situation ausgenutzt und sich aus dem aufgebrochenen Automaten bedient. Insgesamt 83 Getränkeflaschen nahm er an sich und packte sie in einen Einkaufswagen. Als er den Hauptbahnhof verlassen wollte, entdeckten ihn die Beamten. Die Getränkeflaschen wurden sichergestellt und die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. eml

Bilder: Zehn kuriose Kriminalfälle 2015 in Hessen

Rubriklistenbild: © Archivbild: p

Kommentare