Polizei sucht Zeugen

Messerstiche am Mainufer: 19-Jähriger schwer verletzt

+

Frankfurt - Am Mainufer ist in der vergangenen Nacht ein Streit eskaliert. Ein junger Mann erlitt schwere Verletzungen.

Noch unklar sind Hintergründe und Ablauf einer Messerstecherei in einer Parkanlage zwischen der Friedensbrücke und dem Holbeinsteg. Nach Angaben der Polizei prügelten sich dort um kurz vor Mitternacht zwei Gruppen, im Verlauf der Auseinandersetzung erlitt ein 19-Jähriger mehrere Messerstiche. Der junge Mann brach in der Nähe des Hauptbahnhofes zusammen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Hintergründe des Geschehens sind noch unklar, die Polizei sucht Zeugen (Tel.: 069/755-53111). (nb)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion