Überschlag endet auf dem Dach

Offenbacher nach Unfall in Auto eigeklemmt

Frankfurt - Ein 24-Jähriger aus Offenbach verliert die Kontrolle über seinen Wagen und überschlägt sich. Der Wagen bleibt auf dem Dach liegen, der Mann wird eingeklemmt.

Ein 24 Jahre alter Mann aus Offenbach hat sich gestern Morgen gegen 6.05 Uhr verletzt. Laut Angaben der Polizei fuhr der Offenbacher in Frankfurt die Lange Straße in Richtung der Ignatz-Bubis-Brücke. In der Nähe des Überganges von der Straße zur Brücke kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Dabei wurden auch eine Fußgängerampel und eine Laterne komplett zerstört. Der 24-Jährige wurde im Wagen eingeklemmt und musste durch Kräfte der Feuerwehr befreit werden. Er kam anschließend mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. Bei dem jungen Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Zu einem weiteren Unfall kam es heute Morgen gegen 5.55 Uhr auf der A3. In Höhe des Flughafens fuhr aus bisher noch ungeklärter Ursache der 30-jährige Fahrer auf den Anhänger eines Lkw auf. Durch den Aufprall schleuderte der Wagen gegen die Schutzplanke, wurde in die Luft geschleudert und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer wurde leicht, seine 26-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Der durch den Unfall entstandene Rückstau reichte bis zum Frankfurter Kreuz.

Archivbilder

Bilder: Feuerwehr befreit Beifahrer aus Auto

dani

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion