Polizei-Hubschrauber im Einsatz

Räuber bedrohen Markt-Angestellte mit Schusswaffe

Frankfurt - Räuber haben bei dem Überfall eines Supermarktes in Frankfurt die Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht und mehrere tausend Euro geraubt.

Von den beiden Männern im Alter zwischen 20 und 25 Jahren fehle bislang jede Spur, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Die maskierten Täter waren am späten Dienstagabend in das Büro des Marktleiters eingedrungen. Die Angestellten, die mit der Abrechnung beschäftigt gewesen waren, mussten sich auf den Boden legen. Nach den Männern wurde nach dem Überfall im Stadtteil Niederursel auch mit einem Hubschrauber gefahndet.

Die wichtigsten Notruf-Nummern

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion