Mann erbeutet im Gallusviertel mehrere hundert Euro

Zeugen gesucht: Raubüberfall auf Kiosk

Frankfurt - Raubüberfall an der Europa-Allee 147: Gestern um 16 Uhr erbeutet ein Mann mehrere hundert Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Bei einem Überfall auf einen Kiosk in der Europa-Allee 147 erbeutete ein bislang unbekannter Täter gestern um 16 Uhr mehrere hundert Euro. Der Mann betrat laut Angaben der Polizei den Verkaufsraum, bedrohte die 45 Jahre alte Mitarbeiterin mit einem Messer und forderte die Herausgabe des Geldes. Nachdem ihm die Kassenschublade geöffnet wurde, griff er hinein. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß. Der Mann ist etwa 20 Jahre alt, 1,80 Meter groß und sehr schlank. Er trug Bluejeans, ein dunkelblaues Kapuzenshirt und war mit einem dunklen Tuch maskiert. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069/75553111 entgegen. eml

Spektakuläre und kuriose Raubüberfälle

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion