Spinnen und Skorpione im Senckenberg-Museum

Ausstellung zu Spinnen im Senckenberg-Museum
1 von 13
Mit ihren dicht behaarten Beinen tastet sich eine "Aphonopelma stoicum" im Senckenberg-Museum durch ihr Terrarium. Viele Menschen empfinden beim Anblick von Vogelspinnen nach Aussagen von Psychologen Angst.
Ausstellung zu Spinnen im Senckenberg-Museum
2 von 13
Völlig entspannt liegt eine Vogelspinne (Aphonopelma stoicum) im Senckenberg-Museum auf der Hand eines Mannes. Während viele Menschen beim Anblick der Riesentiere in Angst ausbrechen, schätzen andere sie als Haustiere.
Ausstellung zu Spinnen im Senckenberg-Museum
3 von 13
In einer dunklen Ecke ihres Terrariums wartet dieses riesenhafte Exemplar der Vogelspinne "Therapose stirmi" im Senckenberg-Museum auf Beute. Die Art kann eine Größe von bis zu 25 Zentimetern Durchmesser und ein Alter von bis zu 20 Jahren erreichen. In der Ausstellung "Spinnen" ist sie die größte gezeigte Spinne.
Spinnen und Skorpione im Senckenberg-Museum Frankfurt
4 von 13
Einen Kokon hat sich diese Vogelspinne gewoben. Die handtellergrossen Tiere können zwar beißen, der Biss ist jedoch selten für Menschen gefährlich
Spinnen und Skorpione im Senckenberg-Museum Frankfurt
5 von 13
Das Schwarzlicht in seinem Terrarium lässt einen afrikanischen Kaiserskorpion blau leuchten.
Spinnen und Skorpione im Senckenberg-Museum Frankfurt
6 von 13
Das Schwarzlicht in ihrem Terrarium lässt zwei afrikanische Kaiserskorpione blau leuchten. Die Tiere können bis zu 25 Zentimeter groß werden.
Spinnen und Skorpione im Senckenberg-Museum Frankfurt
7 von 13
Vorsichtig tastet sich eine Vogelspinne über das Gesicht von Ausstellungsmacher Jacek.
Spinnen und Skorpione im Senckenberg-Museum Frankfurt
8 von 13
Im Vergleich zu den haarigen Beinen geradezu winzig ist das Auge einer Vogelspinne.
Spinnen und Skorpione im Senckenberg-Museum Frankfurt
9 von 13
An der Glasscheibe ihres Terraiums hängt diese Vogelspinne.

Spinnen und Skorpione stehen im Mittelpunkt der Sonderausstellung „Faszination Spinnen“ im Senckenberg-Museum.

Kommentare