Überfall auf Spielothek

Räuber droht mit Pistole und versprüht Pfefferspray

Frankfurt - Ein maskierter Mann bedroht den Kassierer einer Spielothek im Stadtteil Bockenheim mit einer Pistole und fordert Geld. Bevor er flieht, attackiert er sein Opfer mit Pfefferspray.

Ein bislang unbekannter Mann hat am heutigen Montagmorgen in der Rödelheimer Straße eine Spielothek überfallen. Nach Angaben der Polizei bedrohte der maskierte Räuber um kurz nach 3 Uhr den Kassierer des Geschäfts mit einer Pistole und ließ sich die Tageseinnahmen geben. Anschließend zwang er den Mann, sich auf den Boden zu legen und attackierte ihn mit Pfefferspray, bevor er mit seiner Beute flüchtete. (nb)

Geldtransporter-Überfälle: Spur zu RAF-Terroristen

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion