Polizei sucht nach fünf Personen

Auto geklaut, beschädigt und an anderem Ort wieder abgestellt

+

Hanau - Unbekannte haben ein Auto erst geklaut, es dann beschädigt und an einem anderen Ort wieder abgestellt. Verdächtig sind in diesem Fall gleich fünf Personen.

Einer Zeugin sind gestern um kurz vor 19 Uhr fünf Personen aufgefallen, die auf dem Mitarbeiterparkplatz eines großen Reifenherstellers in Hanau einen stark unfallbeschädigten Opel Omega abstellten und anschließend zu Fuß verschwanden. Wie sich kurze Zeit später herausstellte, war der Wagen, an dem ein „MKK“-Kennzeichen mit der Ziffernfolge 115 angebracht ist, gestohlen worden. Er wurde am Morgen gegen 8 Uhr vom Sohn der Fahrzeughalterin im der Nähe des Hauptbahnhofs abgestellt. Den Diebstahl hatte er gegen 19.30 Uhr festgestellt.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 06181/100-123 zu melden. Weiterhin interessiert die Polizei, woher die Unfallbeschädigungen an dem geklauten Wagen stammen. Der Opel ist unter anderem am linken hinteren Kotflügel beschädigt. Ob die fünf beobachteten Personen - es sollen zwei Männer und drei Frauen gewesen sein - etwas mit dem Diebstahl zu tun haben, ermittelt nun die Polizei. (dani)

Die Lieblinge der Autodiebe 2012

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion