Zusammenstoß auf B43a bei Klein-Auheim

Geisterfahrer baut Unfall und flüchtet

Klein-Auheim - Auf der B43a kollidiert ein Geisterfahrer mit dem Wagen einer 24-Jährigen aus Seligenstadt. Anschließend flüchtet der Verursacher.

Ein Geisterfahrer baut auf der B43a bei Klein-Auheim einen Unfall und flüchtet dann vom Unfallort. Dies berichtete gestern Abend die Polizei. Demnach sei eine 24-Jährige aus Seligenstadt in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen 4 Uhr und 4.30 Uhr mit ihrem Wagen auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Rodgau unterwegs gewesen. In Höhe der Abfahrt Klein-Auheim kam der Frau, die sich zu diesem Zeitpunkt auf dem linken Spur befand, ein Geisterfahrer entgegen. Dieser wollte auf der rechten Spur an ihr vorbeifahren, kollidierte jedoch mit der Frau.

Der Geisterfahrer setzte anschließend seine Fahrt aber fort. Am Wagen der 24-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von 6000 Euro, schwerer verletzt wurde sie nicht. Bei dem flüchtigen Geisterfahrer müsste es sich um laut ihren Angaben um einen rotmetallic-farbenen Pkw gehandelt haben. Das Auto soll auf der Beifahrerseite deutlich beschädigt sein. Hinweise nimmt die Polizei unter 06183/91155-0 entgegen. (dani)

Das droht Verkehrssündern bei einer Unfallflucht

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion