Unbekannter schädigt Ahorn

Baumfrevel im Bürgerpark

+
Messe im Wald

Hanau - Im Bürgerpark Hochgericht hat jetzt ein Baumschänder sein Unwesen getrieben. Er durchtrennte am Stamm die Leitungsbahnen eines Spitzahorns, so dass der Baum absterben wird.

„Dieser Frevel kostet rund 1 500 Euro, um den alten Baum zu entfernen und einen neuen mit Fertigstellungspflege zu pflanzen“, beklagt Markus Henrich, Leiter des auf für die Grünpflege zuständigen städtischen Eigenbetriebs Hanau Infrastruktur Service (HIS). Den nun zerstörten Baum hatte HIS 2010 während des zweiten Bauabschnittes des Bürgerparks pflanzen lassen. Würde der Baum in der jetzt vorhandenen Größe ersetzt, lägen die Kosten sogar bei rund 2500 Euro. (did)

Leserbilder: Die schönsten Plätze in Hanau

Kommentare