Einbrecher in Hanau festgenommen

Zwei Haftbefehle lagen bereits vor

Hanau - Beamte der Fachkommissariate 21 und 33 in Hanau nahmen gestern einen mutmaßlichen, reisenden Wohnungseinbrecher in der Innenstadt fest.

Der 29-Jährige soll am 12. Juni in Großauheim durch ein offenstehendes Fenster in eine Wohnung eingestiegen, einen Tresor geöffnet und Geld sowie andere Dokumente gestohlen haben. Später kaufte der Mann mit einer entwendeten Geldkarte in verschiedenen Geschäften Zigarettenstangen sowie einen hochwertigen Kinderwagen. Anhand der Täterbeschreibung hatten die Polizisten den Beschuldigten in der City erkannt und kontrolliert. Auf der Wache stellte sich heraus, dass der Ausweis des 29-Jährigen gefälscht war. Die weiteren Recherchen ergaben schließlich, dass gegen den wohnsitzlosen Rumänen bereits zwei Haftbefehle wegen Eigentumsdelikten vorliegen. Der Festgenommene wurde dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der erneut einen Haftbefehl erließ. Die Ermittlungen dauern an.

Hochsaison für Einbrecher - Was Sie jetzt wissen müssen

did

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion