Verhandlungen unterbrochen

Feueralarm im Gericht

Hanau - Das Gerichtsgebäude in der Nussallee wurde gestern nach einem Feueralarm komplett geräumt. Um kurz nach 11 Uhr wurden alle Personen über Lautsprecher aufgefordert, sofort den Weg ins Freie zu suchen.

Verhandlungen an Land- und Amtsgericht wurden unterbrochen, Richter, Staatsanwälte, aber auch Angeklagte samt Verteidiger sowie alle Mitarbeiter und Besucher wurden in Sicherheit gebracht. Schnell stellte sich aber heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Nach etwa 30 Minuten wurde das Gerichtsgebäude von den Einsatzkräften wieder freigegeben. (azi)

Fotos zum Tag der offenen Tür im Gefahrenabwehrzentrum

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare