Rettungshubschrauber fliegt 45-Jährigen in Klinik

Fußgänger von Kleinbus erfasst und schwer verletzt 

+

Hanau - Beim Überqueren der Straße wird ein Fußgänger von einem Kleinbus erfasst. Der Mann musste schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen werden.

Ein 45-jähriger Fußgänger ist heute gegen 13.15 Uhr von einem Kleinbus erfasst worden. Laut Angaben der Polizei musste der Hanauer schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Frankfurt geflogen werden. Nach ersten Erkenntnissen war der Wagen auf der Lamboystraße stadtauswärts gefahren, um dann links in die Johann-Carl-Koch-Straße abzubiegen. In Höhe der dortigen Ampelanlage sei es dann zur Kollision mit dem Passanten gekommen, der die Lamboystraße aus Richtung der Feuerbachstraße überqueren wollte. Um den Unfallhergang genau zu rekonstruieren, wurde ein Sachverständiger zur Unfallstelle beordert. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter 06181/9010-0.

Archivbilder

Geisterfahrerin (75) verursacht Unfall

dani

Kommentare