Zwei besondere Veranstaltungen

Hundeschwimmen zum Ende der Freibadsaison

+

Hanau - Endspurt in der Freibadsaison. Die Außenbecken des Heinrich-Fischer-Bades haben heute letztmals für Besucher geöffnet. Am Samstag und Sonntag stehen zum Saisonabschluss noch zwei besondere Veranstaltungen auf dem Programm.

Für Samstag lädt die Ski- und Kanugesellschaft von 10 bis 18 Uhr zu einem Schnuppertraining im Stand-Up-Paddling ein. Zudem gibt es Vorführungen im Kanupolo. Eintritt: 2,20 Euro. Am Sonntag dürfte es im Heinrich-Fischer-Bad dann im Wortsinne tierisch voll werden. Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr - damals tummelten sich 500 Vierbeiner im Großauheimer Lindenaubad (Bild) - ist am Sonntag von 10 bis 18 Uhr der 2. Hanauer Hundebadetag angesagt. „Bällchen holen, paddeln und planschen verspricht wieder ein tierischer Badespaß für die Vierbeiner zu werden“, so Bäder-Geschäftsführer Uwe Weier. Für die Hunde frei gegeben sind Sport-, Nichtschwimmer-, Kinder- und Planschbecken.

Der Wasserspiegel wird etwas abgesenkt, damit die Vierbeiner leichter ins Becken gelangen können. Der Eintritt kostet 2,20 Euro pro Hund. Ein Euro geht als Spende an den Tierschutzverein Hanau. Herrchen und Frauchen können gratis am Beckenrand oder auf der Liegewiese den Hundebadetag genießen. Außerdem wird unter anderem ein Agility-Parcours mit einer Hindernis-Laufstrecke für die Hunde angeboten und es gibt Info- und Verkaufsstände. Wichtig: Die Hundehalter müssen nachweisen können, dass ihre Tiere geimpft sind. Im Großauheimer Lindenau-Freibad läuft derweil heute noch der normale Badebetrieb, am Freitag, Samstag und Sonntag ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet. cs.

Bilder: Hundebadetag im Lindenau-Freibad

Kommentare