Hintergründe noch unklar

57-jähriger Vermisster tot aufgefunden

Langenselbold/Hanau - Der seit Dienstag,  20. September, vermisste 57-jährige Langenselbolder wurde am Donnerstag, 4. November, tot aufgefunden.

Gegen 13 Uhr fand ein Spaziergänger in einem Waldstück zwischen einem Neubaugebiet und Alt-Langenselbold einen männlichen Leichnam. Dieser lag so ungünstig in einem Graben, dass er von den Wegen aus nicht zu sehen war. Nach ersten Ermittlungen der Polizei handelt er sich um den seit 20. September vermissten 57-Jährigen. Die Kripo Hanau hatte die Bevölkerung bei der Suche um Mithilfe gebeten. Die Hintergründe sowie die Todesursache sind derzeit noch unklar; die Ermittlungen dauern an. (dr/jrd)

Die wichtigsten Notruf-Nummern

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion