Kalb im Klein-Auheimer Wildpark „Alte Fasanerie“ geboren

Liebevolle Acherochsen-Mama

Hanau - Sieglinde heißt das Auerochs-Kalb, das dieser Tage im Klein-Auheimer Wildpark „Alte Fasanerie“ geboren wurde. Für die Familie Lauterbach war das ein ganz besonderes Erlebnis.

Sie kam gerade an dem Auerochs-Gehege vorbei, als Sieglinde das Licht der Welt erblickte und sofort danach von seiner Mutter liebevoll trocken geleckt wurde. Da drückte Vater Lauterbach ganz schnell auf den Auslöser seiner Kamera. Mutter und Kalb sind nach Mitteilung des Wildpark-Teams wohl auf. Die Mutter habe ausreichend Milch und kümmere sich rührend um ihren Nachwuchs, heißt es.

Bilder: Osteraktion im Wildpark

Rubriklistenbild: © (p) Lauterbach

Mehr zum Thema

Kommentare