Veranstaltung der Pfarrgemeinde St. Nikolaus ist gut besucht

Pfarrfest feiert Comeback

+
Gut besucht war das Sommerfest der Pfarrgemeinde St Nikolaus auf dem Wallfahrtsplatz an der Gemeindekirche gestern Mittag. Wegen der unsicheren Wetterverhältnisse waren auch die Plätze unter den Pavillons heiß begehrt.  

Steinheim - Live-Musik, neue Ideen des St. Nikolaus-Küchenteams und dazu eine Prise EM-Fußball prägten am Wochenende das Sommerfest der katholischen Gemeinde von St. Nikolaus. Von Holger Hackendahl

Im vergangenen Jahr war das Pfarrfest wegen des Todes von Pfarrer Werner Suerbaum ausgefallen, nach einjähriger Pause feierte das beliebte Fest unter den Bäumen auf dem Wallfahrtsplatz ein Comeback. Vor allem der bunte Live-Musik-Mix, präsentiert von drei Ensembles und einem Solosänger, sorgte am Samstag und Sonntag für gut besuchte Festbänke. Wegen der unsicheren Wetterlage, zogen die Besucher allerdings Plätze unter den Pavillons vor. Am Samstagnachmittag eröffnete die Kita mit der Aufführung des „Dschungelbuch“-Musicals das Festwochenende. „Wegen des Wetters wurde das Theaterstück drinnen aufgeführt. In der Kirche herrschte eine gute Akustik“, erklärte Pfarrer Lukasz Szafera.

„Trotz des Regens am Samstagvormittag haben mehr als 30 Helfer beim Aufbau auf dem Wallfahrtsplatz geholfen“, freute sich der Festausschussvorsitzende Hans Diwisch über das Engagement seiner Helfer. Das Ensemble „Seligenstädter Blech“ sorgte beim samstäglichen Dämmerschoppen für beste Stimmung, bevor das EM-Spiel der „Jogi-Jungs“ gegen Italien startete. Mit einem Festgottesdienst begann gestern der zweite Sommerfesttag. Thema meiner Predigt war „Gastfreundschaft erleben“, so Pfarrer Szafera, der sich über einen guten besuchten Frühschoppen freute. Auf der Festbühne zeigte der Evangelische Posaunenchor, der auch den Gottesdienst mitgestaltet hatte, dass das Ensemble unter Frank Koltermann mit fröhlicher Festmusik begeistern kann.

Für viele Familien und ältere Pfarreimitglieder blieb die Küche kalt, sie ließen sich Gyros mit Kraut und Tsatsiki sowie Schnitzel und Salatvariationen als sonntägliche Stärkung schmecken. Fischbrötchen, Hausmacher- und auch neue Vesper-Schmankerln wie Handkäs’ mit Musik und belegte Laugenstangen runden das kulinarische Angebot ab.

Kommunion und Konfirmation: Bilder aus der Region

Das „Sommerfestcafé“ lockte am frühen Nachmittag mit vielen selbstgebackenem Obstkuchen. Auf die jungen Festbesucher warteten ein Kettenkarussell, ein Schminkstand, das Mal- und Spielangebot des Spielmobils Augustinchen oder der Bücherflohmarkt zum Auffrischen der eigenen Bibliothek.

Für den musikalischen Teil sorgte der Barde Klaus Schmidt, der von Tisch zu Tisch gehend mit hessischer Mundartmusik unterhielt, und der Musikverein Excelsa Steinheim, der bis zum Abend aufspielte. Auch Pfarrer Szafera ließ es sich nicht nehmen, Lose für die gut bestückte Tombola unter die Festbesucher zu bringen.

Das Pfarrfest geht heute an der Nikolaus-Kirche in seine letzte Runde: Um 10.30 Uhr startet der gemütliche Frühschoppen und ab 12 Uhr wird traditionell der deftige Leberkäs-Schmaus serviert. Danach gibt’s Kaffee und Kuchen, bevor nach 16 Uhr das Sommerfest ausklingt.

Kommentare