Polizei sucht nach Fahrer eines silberfarbenen Kombis

Radfahrer schwer verletzt, Verursacher flüchtet

Hanau - Als ein Radfahrer die Straße überquert, wird er von einem Auto touchiert. Der 57-Jähriger verletzt sich schwer, der Autofahrer flüchtet.

Die Polizei sucht nach einem Autofahrer, der am vergangenen Freitag ein Radfahrer angefahren und schwer verletzt haben soll. Wie die Polizei heute mitteilte, fuhr der Autofahrer jedoch einfach weiter. Nach ersten Ermittlungen war der 57-jährige Radfahrer gegen 22 Uhr auf dem Radweg entlang der Leipziger Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs, als er die Wilhelm-Rohn-Straße bei grün zeigender Ampel überquerte.

Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr in diesem Moment der silberfarbener Kombi aus der Wilhelm-Rohn-Straße, touchierte den Radfahrer und setzte seine Fahrt in Richtung Aschaffenburger Straße fort. Der 57-Jährige musste im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei bittet Zeugen unter 06183/91155-0 um Hinweise. (dani)

Das droht Verkehrssündern bei einer Unfallflucht

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion