Zeugen gesucht

Resolute Nachbarin vertreibt Betrüger aus dem Haus

Hanau - Die Polizei ist auf der Suche nach einem etwa 30 Jahre alten Trickbetrüger und seinem Komplizen. Der Mann versuchte eine Seniorin in Hanau zu beklauen, eine Nachbarin vertrieb den Gauner jedoch.

Eine resolute Nachbarin vertrieb gestern Mittag einen Trickbetrüger aus einem Reihenhaus in der Neuhofstraße in Hanau. Der etwa 30 Jahre alte und 1,80 Meter große Täter hatte sich gegen 12 Uhr als Mitarbeiter einer Telefongesellschaft ausgegeben und gelangte so in das Haus einer Seniorin. Er gab vor, deren Kontoauszüge und das Telefon überprüfen zu müssen. Die Rentnerin wurde allerdings misstrauisch und rief ihre Nachbarin. Diese eilte herbei und schmiss den Betrüger aus dem Reihenhaus und folgte ihm anschließend.

Die Zeugin beobachtete, dass sich der mutmaßliche Betrüger im Buchenweg mit einem weiteren Mann traf. Beide flüchteten schließlich in Richtung Hanau. Ob der Unbekannte, der schwarze nach hinten gegelte Haare und eine kräftige Gestalt hatte, etwas gestohlen hat, steht laut Polizei noch nicht fest. Er soll gut gekleidet gewesen sein (dunkelgraue Hose und blaues Oberteil). Eine Beschreibung des zweiten Mannes liegt bislang nicht vor. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die weitere Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 06181/100-123 zu melden. (dr)

Polizeibeamte müssen belastbar sein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion