Großes Rahmenprogramm

Burger und Balance beim Seifenkistenrennen

+
Der Steinheimer Johannes Vigelius, der schon mehrfach den Konstrukteurs-Cup gewonnen hat, bastelt aktuell an einer neuen Seifenkiste für die Rennen am 21. und 22. Mai an der Hermann-Ehlers-Straße in Steinheim.

Steinheim - Wer am kommenden Wochenende Deutschlands größtes Seifenkistenrennen an der Hermann-Ehlers-Straße in Steinheim besucht, muss sich keine Gedanken um seinen Hunger machen. Von Steffen Müller 

Zum zehnjährigen Bestehen der Veranstaltung bieten erstmals sogenannte Food Trucks unterschiedliche Speisen an, die in den Küchen von umgebauten Lkw frisch zubereitet werden. Ob Burger, Barbecue oder Brottaschen - das Angebot, das die Köche in ihren Food Trucks bereithalten, ist umfangreich. Zwölf verschiedene rollende Küchen und weitere Essensstände säumen am Samstag und Sonntag, 21. und 22. Mai, die Rennstrecke an der Hermann-Ehlers-Straße, wo rund 250 Teilnehmer mit ihren Seifenkistenrennern an den Start gehen.

Bis zu acht Meter lang sind die Trucks, die allesamt über eine eigene Küche verfügen und das Essen stets frisch zubereiten. „Es handelt sich hierbei nicht um Fastfood“, sagt Harald Körner. Der Vorsitzende des Vereins Familiennetzwerk Hanau ist Initiator des Seifenkistenrennens und hat für die Jubiläumsveranstaltung mit den Food Trucks eine Premiere parat, um „das Seifenkistenrennen attraktiv zu halten und um dem Zeitgeist zu entsprechen“.

Seifenkistenrennen in Hanau lockt Zuschauer: Fotos

Dem „Zeitgeist“ wird entsprochen, indem die immer beliebter werdenden Food Trucks nun auch Steinheim erreichen. Der Trend des Street Foods kommt aus Amerika und Asien und zielt darauf ab, frisch zubereitete Speisen, teilweise mit lokalem Bezug, direkt auf der Straße anzubieten. So werden beim Seifenkistenrennen neben typischen amerikanischen Gerichten auch schwäbische und hessische Spezialitäten, Sandwiches, Pizza oder Vegetarisches serviert. Mit Kuchen, Eis, Donuts und Frozen Yoghurt gibt es auch eine Auswahl an Süßem. Außerdem ist mit der Fattoria La Vialla einer der größten Biobauern Italiens vor Ort vertreten.

Die Food Trucks bieten ihre Speisen am Samstag von 11 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr an. Jeweils von 11 bis 16.30 Uhr ist an beiden Tagen ein Sports- und Funpark neben der Rennstrecke geöffnet. Auf 20 Stationen können Kinder beispielsweise bei einem Balancierparcours oder einer Kletterwand ihre Geschicklichkeit üben und sich kleinen Mutproben stellen.

9. Seifenkistenrennen in Steinheim

Die Food Trucks sowie der Sports- und Funpark bilden aber nur das Rahmenprogramm zur Hauptveranstaltung, dem Seifenkistenrennen, das samstags und sonntags von 10 bis 17 Uhr ausgetragen wird. Am Samstag findet ab 15 Uhr außerdem der Team-Pokal mit den Viererbobs statt. Daran nehmen Vereine, Betriebmannschaften und auch ein Team mit syrischen Flüchtlingen teil.

Kommentare