Wildpark Klein-Auheim

Imponiergehabe der Rothirsche

+

Klein-Auheim - Eine Familien-Abendwanderung zu den Rothirschen und Wölfen sowie Lagerfeuer-Romantik wird am kommenden Samstag, 10. September, im Klein-Auheimer Wildpark geboten.

Anmelden können sich Familien mit Kindern im Alter von sieben bis elf Jahren, die sich von den Paarungsrufen der Rothirsche und dem Heulen der Wölfe nicht in Angst und Schrecken versetzen lassen. Im Mittelpunkt der Abendführung mit Eveline Evers-Blank stehen die Rothirsche, die alljährlich im September in Liebesstimmung geraten. Bei günstiger Witterung können die Besucher die Hirsche bei ihrem Liebesgebaren beobachten. Mit etwas Glück kann man nicht nur das laute Gebrüll der stärksten Hirschmänner hören, sondern auch zwei Rivalen beim Kampf um die Hirschkühe beobachten.

Impfung von jungen Wölfen in der Alten Fasanerie in Hanau

Schon das Imponiergehabe der Rothirsche mit ihren großen Geweihen ist ein beeindruckendes Spektakel. Ein Besuch am Wolfsgehege und ein Lagerfeuer runden den Abendspaziergang im Wildpark ab. Die Teilnehmer können mitgebrachte Würstchen am Lagerfeuer grillen. Die Führung beginnt um 17. 45 und endet um 20.15 Uhr. Die Kosten betragen neun Euro pro Kind und elf Euro für Erwachsene (inklusive Wildparkeintritt). Anmeldungen sind erforderlich an der Hauptkasse des Wildparks unter der Rufnummer 06181 618330-10. (cs.)

Beinbruch bei Elch-Baby im Wildpark

Mehr zum Thema

Kommentare