Diesmal elf Küken im Balkonkasten geschlüpft

Das gab es noch nie: Zeitungsente Erna brütet zweimal

+
Nachdem sie ihren ersten diesjährigen Nachwuchs vermutlich wegen des Frosts im April verloren hat, brütete Stockente Erna nun nochmals auf „ihrem“ Balkon in Steinheim.

Steinheim - Das gab es noch nie: Balkonente Erna, die längst ein Medienstar ist, hat dieses Jahr sogar zum zweiten Mal auf dem Balkon des Ehepaars Hannelore und Helmut Wagner an der Darmstädter Straße in Steinheim gebrütet. Der Grund dafür ist freilich ein trauriger.

Nachdem Ende April zwölf Junge im Balkonkasten geschlüpft waren und mit Hilfe ihrer menschlichen „Großeltern“ zum Main gebracht wurden, überlebten sie offenbar nur kurz. „Zwei Tage später waren sie verschwunden“, sagt Wagner. Der Frost raffte alle Küken dahin. Wenn Vögel ihren Nachwuchs verlieren, brüten sie mitunter gleich nochmal. So auch Erna. Sie nistete sich Mitte Mai erneut im Blumenkasten der Wagners ein, legte zwölf Eier, aus denen am Donnerstag elf junge Stockenten schlüpften.

Einige hüpften gestern beherzt vom Balkon in den Hof. Die Wagners trugen die anderen durchs Treppenhaus nach unten und begleiteten Erna nebst Nachwuchs Handwagen zum Main. Erna, über die Zeitungen und Fernsehen mehrfach berichtet haben, brütet bereits im fünften Jahr auf dem Balkon.

Archivbilder

„Zeitungsente“ Erna hat acht Junge

Zeitungsente auf dem Weg zum Main

cs.

Kommentare