Brutaler Raubüberfall, 41-Jähriger verletzt

Tankstellenräuber mit Baseballschläger und Holzlatte bewaffnet

+
Symbolbild

Hanau - Zwei bislang unbekannte Täter überfallen eine Tankstelle in Hanau, verletzten einen Angestellten und flüchten mit Bargeld. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen.

Zwei bislang unbekannte, maskierte Täter raubten am frühen Sonntagmorgen einen geringen Bargeldbetrag bei einem Überfall auf eine Tankstelle in der Kleinen Hainstraße. Das Duo, mit Baseballschläger und Holzlatte bewaffnet, betrat gegen 3.30 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle. Die zwei Männer schlugen daraufhin unvermittelt auf den 41-jährigen Angestellten ein und erzwangen so die Öffnung der Kasse. Aus dieser entnahmen die Räuber Geldscheine und flüchteten anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der 41-Jährige wurde am Rücken und im Gesicht leicht verletzt. Nur von einem der beiden Täter ist folgende Beschreibung bekannt: Etwa 20 bis 25 Jahre alt, 1,65 bis 1,75 Meter groß, schlanke bis dünne Gestalt. Beide Täter, laut Polizei vermutlich Ausländer, trugen schwarze Masken mit Sehschlitzen und schwarze Handschuhe. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte an die Kripo in Hanau unter der Rufnummer 06181/100-123.

Spektakuläre und kuriose Raubüberfälle

dr

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion