Zeugen nach Streit gesucht

Autofahrer schlägt 14-Jährigem ins Gesicht

Hanau - Am Wochenende eskaliert ein Streit zwischen einem Autofahrer und einem Jugendlichen. Der unbekannte Mann verletzt den 14-Jährigen leicht und flüchtet anschließend.

Ein älterer Autofahrer soll am Samstagnachmittag in Steinheim einem 14-Jährigen ins Gesicht geschlagen haben. Laut Polizei sind die Hintergründe des Vorfalles allerdings noch unklar. Der Mann stieg nach dem Schlag in seinen Wagen und fuhr davon. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei war der Schüler zuvor mit einem Freund gegen 16.35 Uhr in der Pfaffenbrunner Straße unterwegs. Plötzlich hatte der Autofahrer gehupt und wild mit den Armen herumgefuchtelt. Dann hielt er an, beschimpfte den 14-Jährigen und schlug ihm schließlich ins Gesicht. Der Junge wurde dadurch leicht verletzt. Nachdem eine Zeugin auf den Vorfall aufmerksam geworden war und den Mann zur Rede stellte, fuhr der Unbekannte in seinem grauen Renault Twingo mit Hanauer Kennzeichen weiter. Weitere Zeugen, die etwas zu dem Vorfall sagen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06181/100-123 zu melden. dr

Das droht Verkehrssündern bei einer Unfallflucht

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion