Aufmerksamer Anwohner informiert die Polizei

Beute in der Mülltonne abtransportiert

Heusenstamm - Fast wäre der Einbruch am frühen Montagmorgen geglückt. Beim Abtransport ihrer Beute stellten sich die mutmaßlichen Einbrecher allerdings so blöd an, dass sie am Ende doch im Polizeigewahrsam landeten.

Ausgerechnet eine große Papiermülltonne wählten die drei Verdächtigen als Behältnis aus, um die Beute wegzuschaffen. Gegen 2 Uhr wurde ein Anwohner in der Eisenbahnstraße aufmerksam, als die Männer die Tonne durch die Straße schoben. Der Zeuge informierte umgehend die Polizei. Wenig später konnten die Beamten die Verdächtigen im Alter zwischen 18 und 22 Jahren stellen. In der Tonne fanden sich diverse Getränkedosen, Uhren und Zigaretten aus einem Lebensmittelmarkt in der Eisenbahnstraße. Der Besitzer des Marktes erhielt seine Sachen mittlerweile wieder zurück. Gegen das Trio wurde laut Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen Einbruchs eingeleitet. (rin)

Hier rollen Juwelendiebe ihr Beute in Mülltonnen weg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare