Alter Ort nicht ausgesperrt

Einfahrt in Herrnstraße wegen Baustelle nicht möglich

+
Seit wenigen Tagen ist das Einbiegen vom Neuen Weg in die Herrnstraße wegen einer Baustelle nicht möglich. Um die Zufahrt zum Alten Ort jederzeit zu ermöglichen, hat die Stadt die Einbahnstraßen-Regelung auf der Nordseite des Bahnhofsplatzes aufgehoben.

Heusenstamm - Voraussichtlich bis Mitte Oktober ist die Herrnstraße an der Einmündung zum Neuen Weg gesperrt. Das teilte die Stadtverwaltung gestern auf Anfrage mit. Der Grund ist eine Baustelle just an dieser Ecke.

Der Baukran musste auf der Fahrbahn der Herrnstraße aufgestellt werden, weil auf dem Bauplatz selbst nicht genügend Fläche dafür zur Verfügung stand. Die Zufahrt für Bewohner des Alten Orts sei dennoch jederzeit gewährleistet, versichert der Erste Stadtrat Uwe Michael Hajdu. Das gelte auch für Markttage.

Das Problem: Der Bahnhofsplatz ist für Bewohner der Schul- und Kirchstraße sowie der Borngasse die einzige Möglichkeit, mit dem Auto zu ihren Grundstücken zu gelangen. Die Herrnstraße bildet das östliche Ende des Bahnhofsplatzes. Normalerweise können Fahrzeuglenker seit gerade erst eingerichteten der Sperrung der Herrnstraße an deren nördlichem Ende über den Bahnhofsplatz in die Schulstraße gelangen. Nicht aber dienstagsnachmittags. wenn auf der südlichen Seite des Platzes die Marktbeschicker ihre Stände aufbauen. „Aus diesem Grund haben wir die Einbahnstraßen-Regelung auf der Nordseite des Platzes für die Zeit der Sperrung generell aufgehoben“, berichtet Karl-Heinz Kühnle, Leiter des Fachdienstes für öffentliche Sicherheit und Ordnung. (clb)

Die schönsten Plätze in Heusenstamm: Bilder unserer Leser

Kommentare