Zwischen Heusenstamm und Offenbach

Frontalcrash mit drei Verletzten auf Waldstraße

Heusenstamm/Offenbach - Auf der Waldstraße zwischen Offenbach und Heusenstamm fahren gestern zwei Autos ineinander. Die Bilanz: Drei Verletzte und ein Sachschaden von über 40.000 Euro.

Bei einem heftigen Frontalzusammenstoß auf der Waldstraße zwischen Offenbach und Heusenstamm wurden gestern am späten Abend drei Menschen glücklicherweise „nur leicht verletzt“. Dies teilte die Polizei heute mit. Gegen 23 Uhr fuhr ein 27-jähriger Autofahrer die Waldstraße (L3405) in Richtung Heusenstamm, geriet in Höhe der sogenannten „Wurzelschneise“ plötzlich in den Gegenverkehr und stieß mit dem Wagen einer 51-Jährigen zusammen. Das Auto des Verursachers überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die 51-Jährige schleuderte mit ihrem Wagen gegen die Leitplanke - die Fahrerin und ihr 53-jähriger Beifahrer, beide wohnen in Offenbach, sowie der 27-jährige Verursacher aus Mainhausen kamen zur Untersuchung in Krankenhäuser. Der Schaden wird auf 40.800 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich unter 06104/6908-0 bei der Polizei zu melden.

Zu einem weiteren Unfall in Heusenstamm kam es gestern Abend zwischen zwei Autofahrern an der Kreuzung Hohebergstraße/Ringstraße. Offensichtlich war ein 45-Jähriger gegen 19.30 Uhr von der Hohebergstraße bei Rotlicht in die Kreuzung hineingefahren. Dadurch kam es zum Zusammenstoß mit einem von rechts kommenden Wagen eines 27-Jährigen. In der Folge touchierte der Verursacher noch leicht den Ampelmast. Die Männer aus Heusenstamm erlitten Prellungen und vermutlich jeweils ein Schleudertrauma. Sie wurden zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden wird auf über 45.000 Euro geschätzt. (dani)

Archivbilder

Unfall auf der Waldstraße: Bilder

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare