Geselliges Beisammensein mit guter Musik und leckerem Essen

Sommer satt beim Bahnhofsfest

+
Bei frühsommerlichen Temperaturen wurde auch der Brunnen zu einem beliebten Spielgerät.

Heusenstamm - Dem Bahnhofsfest war das Wetter hold. So tummelten sich die Heusenstammer auf dem schönen Vorplatz und genossen das abwechslungsreiche Programm. Von Michael Prochnow 

Rindswurst oder Steak? Grauburgunder oder Dornfelder? – Das Bahnhofsfest ist nicht alleine eine kulinarische Reise. Es führt auch zu den großen Vereinen der Stadt, die mit Speisen und Getränken das gesellige Flair auf dem schönen Platz fördern. Und mit Musik, Informationen und Spielideen. Wenn dann noch das Wetter mitspielt, wie gestern, dann sprießt der Stolz des Schlossstädters, Heusenstammer zu sein. Die meisten trafen sich an den Theken der Buden und Hütten, plauderten bei Bier und Wein. Die Sonnenanbeter wählten indes den Platz vor der Bühne. Dazu zählten die Kinder, die, Schuhe und Strümpfe abgestreift, in die kleinen Fontänen der Wasserspiele hüpften oder dem erfrischenden Vergnügen frönten, sich gegenseitig nass zu spritzen. Die Jugendförderung machte aus der ersten Hitze des Jahres ein Programm: Sie fotografierten ganze Familien vor dem Bild eines Meeresstrandes in der Karibik und druckten es sogleich aus.

Das Familienbüro und der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) nutzten die Gelegenheit und informierten über ihre Angebote und Anliegen. Die Stahlross-Ritter hielten Karten bereit und codierten Fahrräder, um das Diebstahlrisiko zu senken. Passend zu einem Bahnhofsfest bauten die Dampflokfreunde Schienen, Zug und Wagen auf und führten Passagiere mit viel Gepfeife über den S-Bahn-Parkplatz. Zum ökumenischen Gottesdienst fanden sich mehrere Hundert Christen ein. Er wurde von der Stadtkapelle begleitet, die anschließend zum Frühschoppen aufspielte. Rick Coleman setzte den Reigen auf der Bühne fort, begleitete die Geselligkeit mit Jazz-, Soul- und Poprhythmen. Kein Bahnhofsfest ohne die Groove Agents, die gefragte Big Band heimischer Talente. Allerdings: Gäste, die mit dem Auto kommen mussten, hatten Schwierigkeiten einen Parkplatz zu finden. Doch solche Gedanken lösten sich mit dem Feuerwerk am Abend in Luft auf.

Bilder zum Bahnhofsfest 2016 in Heusenstamm

M.

Kommentare