Ausstieg der Grünen

Streit um Langener Waldsee eskaliert: Koalition am Ende

+

Frankfurt/Langen - Die SPD-Fraktion in der Regionalversammlung Südhessen zeigt sich überrascht vom plötzlichen Ausstieg der Grünen aus der gemeinsamen Zusammenarbeit.

Als Grund für den Koalitions-Bruch hätten die Grünen die Entscheidung des Ältestenrates angegeben, das von der Firma Sehring angestrengte Normenkontrollverfahren am Verwaltungsgerichtshof in Kassel zum weiteren Kiesabbau bis zum Jahresende ruhen zu lassen. Die Genossen vermuten ein Ablenkungsmanöver. So sei der weitere Abbau von Sand und Kies am Langener Waldsee von Seiten des grün geführten Regierungspräsidiums genehmigt worden, obwohl Rot-Grün zuvor die Änderung des Regionalplans zu Gunsten des Bannwaldes beschlossen hatte. Im Februar hatte die Regierungspräsidentin gar den Sofortvollzug angeordnet und damit den Weg für die Rodung von 4,2 Hektar ermöglicht.

Bilder: Bannwald erhalten oder Kies abbauen?

cz

Kommentare