Feuerwehreinsatz auf der Nordumgehung

Verkehrschaos durch Pommesfett auf der Fahrbahn

+

Langen - Riesiges Verkehrschaos auf der Langener Nordumgehung: Auf der Fahrbahn nahe der Anschlussstelle zur A661 hat sich eine größere Menge einer fettigen Substanz – vermutlich Frittierfett – verteilt. Von Markus Schaible

Die Feuerwehr rechnet damit, dass die Beseitigung mehrere Stunden in Anspruch nimmt. Wer derzeit auf der Bundesstraße 486 bei Langen in Richtung Offenthal unterwegs ist, kommt nur sehr langsam voran: Seit 9.55 Uhr ist die Feuerwehr im Einsatz, um Fett von der Fahrbahn zu bekommen – und das mitten in der Großbaustelle. „Da hat einer eine große Menge einer fetthaltigen Substanz, vermutlich Pommesfett, verloren“, erklärt der stellvertretende Stadtbrandinspektor Michael Scholl. Betroffen ist der Bereich zwischen der Abfahrt zur Frankfurter Straße (nahe Aldi) und der Auffahrt auf die Autobahn 661 Richtung Egelsbach. Über den Verursacher kann Scholl zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Aussage machen.

Sagen kann er aber, dass sich die Reinigung der Fahrbahn über Stunden hinziehen wird. „Das ist alles andere als einfach, das von der Straße zu bekommen.“ Zum Einsatz kommen heißes Wasser und eine spezielle, fettlösende Substanz (Bioversal). Sechs Feuerwehrleute sind mit vier Fahrzeugen vor Ort. Erschwert wird die Situation von der Tatsache, dass sich die Einsatzstelle mitten in der Baustelle befindet: Im Auftrag der Straßenbaubehörde Hessen Mobil wird derzeit die B 486-Brücke über die Frankfurter Straße repariert. An ihr waren in den Jahren 2006 und 2009 Schwerlastfahrzeuge hängen geblieben.

Kuriose Unfälle in der Region

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion