Zeugen gesucht

52-Jährige im Hinterhof überfallen und verletzt

Neu-Isenburg - Die Offenbacher Kripo fahndet mit Hochdruck nach einem Mann, der am Samstagmittag eine Frau in einem Hinterhof in der Bahnhofstraße überfallen und leicht verletzt hat.

Wie die Polizei berichtet, ging die 52-Jährige gegen 13.10 Uhr in den Hof, um dort Gegenstände aus ihrem Verkaufsraum zu lagern. Dort wurde sie von dem bislang unbekannten Täter von hinten angegriffen; der Mann versuchte, ihr den Geldbeutel, der sich in ihrer Handtasche befand, zu entreißen. Die Angegriffene wehrte sich, woraufhin der etwa 30-jährige Ganove ihr einen Gegenstand auf den Kopf schlug. Der Räuber flüchtete im Anschluss ohne die ausgemachte Beute; die Frau erlitt eine Platzwunde am Kopf. Der junge Mann habe trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen unerkannt entkommen können, berichtet die Polizei.

Der Täter soll etwa 30 Jahre und etwa 1,70 Meter groß sein, mit kräftiger Gestalt, Vollbart und dunklen kurzen Haaren. Beim Überfall trug er eine schwarze Hose, ein jeansblaues T-Shirt und grüne Turnschuhe. Weitere Details erhofft sich die Kripo von weiteren potenziellen Zeugen, um deren Anruf sie unter Tel.: 069/80981234 bittet.

SOS vom Smartphone: Das Mobiltelefon als Nothelfer

hov

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion